Nürnberg – Fränkische Schweiz 2020

Wochenendausflug nach Nürnberg und in die Fränkische Schweiz
vom Freitag den 24.07 bis Sonntag den 26.07.2020.

Anreise am Freitagnachmittag den 24.07 – am Abend gehen wir gemeinsam in das urige Kellerlokal Alte Küch’n. Das Traditionslokal liegt direkt neben unserem Hotel. Neben zünftigen Nürnberger Bier gibt es allerhand Frankische Speisen aber auch leichte Kost.

Samstag werden wir einen ausgedehnten Ausflug in die Fränkische Schweiz mit Halt an der Teufelshöhle (eine Tropfsteinhöhle) in Pottenstein unternehmen.

Vor der Tropfsteinhöhle werden wir uns noch bei Kathi-Bräu Heckenhof ( Heckenhof 1, 91347 Aufseß) um die Mittagszeit stärken. Die Lokalität ist unter Biker, Radlern, Wanderern und nach unserem Besuch auch unter Roadsterfahrern bestens bekannt.

Anschließend besteht die Möglichkeit einer rasanten Fahrt auf der Sommerrodelbahn mit Skywalk oder ein Flug auf dem Hexenbesen. Alternativ können unsere „Hexen“ auch in Nürnberg auf ausgedehnte Shoppingtour gehen, unser Burghotel liegt ja nur 5 Minuten zur Innenstadt 🙂

Am Abend ab 19:00 Uhr werden wir uns ins Finca & Bar Celona (Vordere Insel Schütt 4, 90403 Nürnberg) bei Salaten, Tapas und Cocktails, im Garten direkt an der Pegnitz, von der deftigen Fränkischen Kost erholen.

Am Sonntagvormittag würde sich noch anbieten die Nürnberger Burg zu besichtigen, bevor wir uns wieder in Richtung Heimat auf machen.

Unser Hotel:
Burghotel Nürnberg
Lammsgasse 3
90403 Nürnberg

Teilnehmer:
Jutta und Klaus
Beate und Robert
Jens-Martin
Andrea und Thomas
Bernd
Mona und Ralf
Jana und Frank

Für alle Nachzügler, bitte hier in den Kommentaren anmelden und das Zimmer über die Hotelwebseite oder über Expedia.de oder Booking.com buchen. Sollten dort alle Zimmer ausgebucht sein, meldet Euch bei mir, ich kann Euch noch andere Hotels in der Nähe empfehlen.

Eine Antwort auf „Nürnberg – Fränkische Schweiz 2020“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.